Warum gibt es zwei TGs mit dem Namen Ostwestfalen-Lippe? 

 

Das führt immer wieder mal zu Verwirrungen. Deshalb eine Erörterung zu den TGs 26346 und 26345.

 

Für die Erklärung muss etwas ausgeholt werden. Die TG 26345 gibt es schon etwas länger. Sie war auch beim Wechsel der Relais DB0HFD und DO0WT in das BM Netz (ca. 1. Quartal 2018) vorhanden und wurde entsprechend als statische TG geschaltet.

Nun ist es historisch so, dass einige Hotspots keine TGs "konnten". Auch soll nicht vergessen werden, dass man einigen OM den Übergang zum BM erleichtern wollte und das gewohnte Reflektorensystem zusätzlich zur Verfügung stellte. Das war u.a. auch bei DB0HFD so! 

Um das zu realisieren, stellt das BM Netz extended Routing zur Verfügung.

Daraus folgt: TG 9 ("Schein"-lokal) zu Reflektor 4050 (Ostwestfalen-Lippe) zu TG 26345 (Ostwestfalen-Lippe). Nun sah das alles vertraut aus und die 9 ist der Reflektor...xyz... aber gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht.

Kurze Zeit später folgten weitere hiesige Relais und Hotspots in das BM Netz und scharten sich um den Reflektor 4050 oder die TG 26345. 

Dieses Hilfssystem entspricht aber in keiner Weise der DMR bzw. BM -Netzlogik. Die einzelnen Performanceunterschiede und Nachteile werden hier nicht weiter erörtert. So viel sei gesagt: Besagte Hotspots werden durch Update nun TG-fähig und Sysops verabschieden sich immer schneller und öfter von Reflektorenclustern. Teilweise ist bei anderen Länderservern der Reflektorenbetrieb bereits abgeschaltet.

Mitte 2018 verständigten sich die Sysops von DB0HFD und DO0WT auf eine Testphase zur Nutzung der TG 8 Region Ostwestfalen-Lippe. In Gesprächen mit weiteren Sysops war es aber nicht gelungen die 26345 als BM-Mirrorgroup entsprechend zu setzen, da die 26345 ja weiterhin als extended Routing 9/4050/26345 in Benutzung war.

Es folgte vom BM-Team die Zuweisung der TG 26346  als Mirror für das TG 8 Cluster Ostwestfalen-Lippe.

Jetzt änderte sich einiges ganz schnell. 

Die "Regio 8" (Cluster Ostwestfalen-Lippe) etablierte sich, für den Zugang vom Netz (also fremde Relais und Hotspots) wird die 26346 genutzt. Die Regio-Relais unterstützen Roaming und sind nicht trennbar.

Während für eine kurze Zeit noch die 26345 auf den Regio-Relais statisch geschaltet war, wurde kein Startreflektor mehr geschaltet. Aus logischen Gründen befand sich die TG 26345 auf TS 1, da der Regio-Betrieb nicht gestört werden sollte.

Letztlich teilte sich - sagen wir aus "Gründen" - die Nutzung in die TGs 26345 (zu Reflektor 4050 zu TG 9) auf der einen Seite und TG 8 (Cluster Ostwestfalen-Lippe ext. TG 26346) auf der anderen Seite auf. 

Was bedeutet das für den User?

User, welche die TG 26345 (bzw. TG 9 zu Reflektor 4050 zu TG 26345) besprechen, werden nur auf Relais gehört, welche die TG 26345 oder den Reflektor 4050 geschaltet haben. 

User, welche auf den Relais der Regio-8 Cluster Ostwestfalen-Lippe sprechen wollen, erreichen diese mit der TG 8 innerhalb des Roamingverbundes bzw. netzseitig mit TG 26346.