weiter zu der Brandmeister Papagei 

Die TG8 im TS2 übernimmt ebenfalls eine Sonderrolle.

 

Sie stellt - bei normaler Parametrierung des Relais - den Bereich Regional dar. Es wird von einem “Cluster” (Verbund) gesprochen.

 

Dieses Cluster beinhaltet befreundete, regionale Relais und ggf. Hotspots.

 

Die TG8-Cluster Regional hat eine TG-Nummer, die von Außen erreichbar ist. Die TG-Nummer, um das Relais netzseitig zu erreichen ist - in Herford - die TG 26346. 

 

Das bedeutet:

 

  • Wer mit der TG8 sendet, ist Regional in diesem Verbund (und Hotspots) zu hören
  • Die TG8 kann von Außen erreicht werden - damit ist jeder der TG8 sendet dort zu hören!
  • Wer die TG8 hört, hört das Cluster und damit alle angeschlossenen Funkhäuser

 

Achtung

 

  • Wer “nur” mit der TG9 hört, hört nicht das Cluster (kann gewollt sein)
  • Wer mit der TG9 sendet, ist nicht in der TG8 zu hören (gewollt) und drückt das Cluster “platt”, weil die TG9Lokal im TS2 Priorität hat.

 

Es empfiehlt sich als RX-Liste bei TG8 die TG9 mit zu beobachten/einzutragen.

 

Achtung

 

Wenn zwei QSO Partner lokal sprechen - einer TX-TG8 (mit RX TG8 und TG9) und der andere mit TX-TG9 (RX-TG9) kommt es - je nach Zeit - zu gegenseitigen Übernahmeeffekten der TG des anderen!

 

Unbedingt mal im Display schauen ob man da sendet wo man will, danach absprechen, sonst hören andere Teilnehmer evtl. die Hälfte oder der TG9 Funker sendet (evtl. ungewollt) sein QSO auf die TG8.

 

Anmerkung:

 

So langsam wird jedem Leser klar, dass der Promiscuous-Mode oder eine “all-RX” Liste keine saubere Programmierung ersetzt.

weiter zu der Brandmeister Papagei